x

Diskussion über die Zukunft der Milchwirtschaft

Datum: 25.02.2021Quelle: Zenith International

Die ersten Redner für den 14. Global Dairy Congress, der vom 22. bis 24. Juni online stattfinden wird, wurden bekannt gegeben. Zu ihnen gehören viele der führenden Unternehmen und Berater der Branche sowie wichtige Innovatoren, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Koexistenz von Milchprodukten und Nicht-Milchprodukten liegt, um das Thema der Veranstaltung “Nachhaltige Zukunft” zu beleuchten:

 

 

Eröffnungsrede von Piercristiano Brazzale, Präsident des Internationalen Milchwirtschaftsverbandes

 

 

Präsentationen der Marktführer in jedem der größten Länder der Welt – Yili aus China, Amul aus Indien und Dairy Farmers of America

 

 

Beiträge von pflanzlichen und zellbasierten Disruptoren wie Impossible Foods, LegenDairy, NotCo, Perfect Day und TurtleTree Labs

 

 

Andere globale Unternehmen  von Bel und Fonterra bis Nestlé

 

 

Neue Molkereiunternehmen wie Nutritional Growth Solutions aus Israel mit seinem Proteinshake für eine gesunde Körpergröße und YPY Sorvetes aus Brasilien mit seinem Eis, das Krebs bekämpft

 

 

Renommierte Analysten und Berater von Kantar bis zum Sustainable Food Trust.

 

 

“Wenn es jemals eine Zeit und einen Ort gab, an dem man sich zwei Tage lang mit der Überprüfung der Strategie und der Pläne für das Molkereigeschäft beschäftigen sollte, dann ist dies die beste Gelegenheit des Jahres”, kommentiert der Organisator der Veranstaltung, Richard Hall, Vorsitzender von Zenith Global, einem globalen Experten für Lebensmittel und Getränke.

 

Auf dem Kongress werden am Abend des 23. Juni auch die World Dairy Innovation Awards verliehen. Gesponsort wird die Veranstaltung von der Cama Group.

 

Programm und Anmeldung: zenithglobal.com/events/gdc2021.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten an.
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Bitte wählen Sie die passenden Newsletter aus:
Datenschutz:

Newsletterabmeldung

Die Abmeldung von unseren Newslettern ist über den Abmeldelink am Ende jedes Mailings möglich.

 

Melden Sie sich zum neuen
Milch-Marketing-Newsletter an: