x

Giese wird Chef bei EDEKA-Nord

Mit sofortiger Wirkung hat der Aufsichtsrat Stefan Giese zum Sprecher der Geschäftsführung der EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH ernannt. Die selbstständigen Kaufleute sowie Gesellschafter befürworten die Entscheidung und sprechen ihm ihr vollstes Vertrauen aus.

Der 52-jährige ist seit November 2017 Geschäftsführer bei EDEKA Nord. Stefan Giese war von 1988 bis 2006 bei der SPAR Handels AG in verschiedenen Positionen – Schwerpunkt Einkauf – beschäftigt. 2006 wechselte er in die EDEKA Zentrale AG, Hamburg, als Warenbereichsleiter für die Ressorts Einkauf National/International Mopro/Feinkost und ab 2009 zusätzlich für die Markenbereiche TKK/Wurst und Konserven. Seit Februar 2012 war er zunächst als stellvertretender, ab April 2014 als verantwortlicher Geschäftsbereichsleiter Einkauf bei EDEKA Nord tätig. 2017 erfolgte die Ernennung zum Geschäftsführer. Gemeinsam mit Frank Breuer verantwortet er die Geschicke des Unternehmens.

Wolfgang Matthiessen, Aufsichtsratsvorsitzender EDEKA Nord, betont: „Stefan Giese und Frank Breuer haben unser vollstes Vertrauen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei ihren zukünftigen beruflichen Aufgaben“. Stefan Giese bedankte sich für die Ernennung zum Sprecher: „Gemeinsam mit Frank Breuer sowie allen Kolleginnen und Kollegen der Großhandlung werden wir den konsequenten Weg für den Einzelhandel fortführen.“ Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung vom 7. Dezember 2020 wurde ebenfalls die Neuverteilung der Geschäftsbereiche vorgenommen:

Stefan Giese: Einkauf, Vertrieb, Objektverwaltung, Expansion, Unternehmenskommunikation, Revision, Datenschutz, Finanz- und Rechnungswesen, Konzerncontrolling, Backwaren

Frank Breuer: IT und Organisation, Logistik, Personal, Produktionsbetrieb für Fleisch- und Wurstwaren, Dienstleistungen

Roland Sossna

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten an.
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Bitte wählen Sie die passenden Newsletter aus:
Datenschutz:

Newsletterabmeldung

Die Abmeldung von unseren Newslettern ist über den Abmeldelink am Ende jedes Mailings möglich.

 

Melden Sie sich zum neuen
Milch-Marketing-Newsletter an: